Skip Navigation LinksTennisschule

OliverFuchs.jpg

​Geschäftsführung

Tel: +43 / 664 / 1845853

Email: oliver.fuchs@dietennischance.at

​Aufgabenbereich: Geschaftsführung, Leistungstennis, Sponsoring, Leitung
-Tenniscamps im Ausland.

Vorwort: Seit beinahe 38 Jahren bin ich eng mit dem Tennissport
verbunden. Schon mit 3 Jahren versuchte ich mein ertses Glück; zweimal
den Ball gegen die Wand war mein Rekord. Ehrgeizig trainierte ich in den
folgenden Jahren, sodass ich mit 6 Jahren mein erstes Turnier spielen
konnte: Finalniederlage gegen Gilbert Schaller 9:8.

Mit 8 Jahren förderte mich der steirische Tennisverband. Mit 13 Jahren
wurde ich in das Leistungszentrum Südstadt berufen, wo meine
Tennisprofilaufbahn begann. Im Alter von 16 Jahren holte ich mir sowohl
bei den Landesmeisterschaft- wie auch bei den österr. Meisterschaften
den Titel in jeder Altersklasse. In der Weltrangliste rutsche ich bis auf die
Nummer 801 vor.

Mit 17 Jahren qualifizierte ich mich für das Grand-Slam-Turnier in
Australien. Dies war sicherlich einer der größten Erfolge in meiner
Tennislaufbahn als Jugendlicher. Es war ein erhebendes Gefühl, die besten
Tennisspiler zu treffen. Die Entscheidung für den Tennissport stellt sich als
richtig heraus.

Als 18-jähriger verbesserte ich mich zur 350 der Weltrangliste. Im Jahr
1990 hatte ich 2 weiter große Erfolge. Als 19 jähriger wurde ich
österreichischer Meister bei den Herrn in Velden. Ich errang Siege über
Alexander Antonitsch und Thomas Muster, der damaligen Nr.6 der Welt.
Auf Grund dieses Erfolg wurde ich mehrmals in das österr. Daviscup-Team
berufen. In der Weltrangliste arbeitete ich mich auf die Weltrangliste 198
vor.

Eine große Tenniskarriere stand mir bevor, aber leider sollte es anders
kommen. Ein schwerer Schiunfall im Dezember 1990 unterbrach meine
sporttliche Laufbahn. Nach einem einjährigem Krankenhausaufenthalt
schaffte ich mit extremer Willenstärke wieder langsam den Einstieg in den
Tennissport. 3 jahre versucht ich nochmal an die Spitz zu kommen, aber
mein Rückstand war zu groß. In der Folge absolvierte ich das Studium der
Sportwissenschaften, das ich am 04.05.1998 als Magister beendete.